Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Bild des Monats

       

  

Der kleine Tigger geht auf die Reise

Hallo.

Nach langen sammeln von Bildmaterial und der Planungszeit, haben wir endlich mit dem Nachbau der

Werratalbahn begonnen.

Die Anlage wird in Spur TT und in Epoche IV (Anfang der 70er Jahre) gebaut.

Den Anfang macht der Bahnhof "Leimbach/Kaiseroda".

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erstmalig haben wir diese Anlage auf unserer Großveranstaltung ausgestellt.

Das Feedback der Besucher war sehr groß.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier ein paar Blicke auf das Bahnhofsgebäude mit 

dem Güterschuppen und der Gleisanlage.

Na, wer weiß welches Gleis wo hin führt?

Die Auflösung folgt in Kürze ;-)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Als nächstes wird der Bahnhofsvorplatz, die 2. Rampe sowie das Sodawerk entstehen.

Im Moment sind wir an der weiteren Planung der Strecke Richtung Bad Salzungen.

Hier soll der Güterbahnhof mit funktionstüchtigem Ablaufberg aber auch der wunderschöne

Sandstein-Bahnhof von Bad Salzungen gebaut werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es ist soweit. Der Ablaufberg wurde gebaut.

Auch die Weichenstraßen für den Güterbahnhof liegt 

schon einmal zur Probe.

Als nächstes werden die Gütergleise gelegt und der

Ablaufberg auf seine Funktion geprüft.

Ein erster Testlauf war bereits erfolgreich.

 

 

 

Der Bau geht in die nächste Runde. Auf Ausstellung haben wir unser Projekt Werratalbahn 

sehr gut präsentieren können. 

Die Gestaltung des Güterbahnhofs von Bad Salzungen nimmt nun Form an.

Auch das Stellwerk SW wurde von unserem Jan nach den Maßen des Originals nachgebaut.

Infos dazu findet ihr unter der Rubrik "Bauberichte".

Die Weichenstraße wird gelegtDie Weichenstraße wird gelegt

Soweit gelegtSoweit gelegtDie Gleise wurden schon

einmal verlegt.

Nun kann man schon die

Einfahrgruppe und die

Rangiergleise des 

Güterbahnhofs von Bad

Salzungen erkennen.

Auch das Stellwerk SW

kann jetzt gestellt werden.

 

 

 

Auch die Beleuchtung wird aus Bausätzen von der Firma Viessmann gebaut.

Verwendet werden Pilzleuchten mit Holzmast.

PilzleuchtenPilzleuchten